Ahmed Arfaoui und Peter Antes im Gespräch mit Wolfgang Reinbold

Gibt es im Islam "Nächstenliebe"?

Wer versucht, islamische religiöse Texte aus dem Arabischen zu übersetzen, steht oft vor einem großen Problem: Für viele Begriffe gibt es kein wirklich passendes deutsches Wort. Wie übersetzt man islamische Theologie ins Deutsche – und die Sprache der christlichen Theologien ins Arabische? Was sind die wesentlichen Schwierigkeiten? Welche Missverständnisse treten dabei auf? » weiterlesen
Hakki Arslan im Gespräch mit Wolfgang Reinbold

Sind Christen „Ungläubige“?

Eines der Worte, das in letzter Zeit in die deutsche Sprache eingewandert ist, ist das arabische Wort „Kafir“. Im Duden steht dazu: „(im Islam) jemand, der nicht dem islamischen Glauben angehört“. » weiterlesen
Eren Güvercin im Gespräch mit Wolfgang Reinbold

Islam auf Deutsch – Die Freitagsworte der Alhambra-Gesellschaft

Moscheepredigten in deutscher Sprache sind nach wie vor die Ausnahme. Wo es sie gibt, handelt es sich in der Regel um Übersetzungen. » weiterlesen