Gespräch am 15. Juni 2017:

Vielfalt ist unsere Stärke – Oder hört die Diskriminierung niemals auf?

Seit dem Referendum über die Verfassungsänderung in der Türkei streitet Deutschland wieder heftig über Integration.

Wurden die Einwanderer nicht offen genug empfangen? Werden sie im Alltag nach wie vor ausgegrenzt, zumal dann, wenn sie keine Christen sind? Oder hat man im Gegenteil in der Vergangenheit nicht deutlich genug gemacht, was die deutsche Gesellschaft und der deutsche Staat von Migranten erwarten?

Zum Abschluss der ersten Staffel der Reihe „Religionen im Gespräch“ diskutiert Wolfgang Reinbold mit der Erzieherin Myriam Abdel-Rahman Sherif, der Altenpflegerin Judit Marach und der Soldatin und Vorsitzenden des Verbands „Deutscher Soldat e.V.“ Nariman Reinke.

Das Gespräch findet statt im Rahmen der Wanderausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“, die vom 29. Mai bis zum 21. Juni in der Volkshochschule, Burgstraße 14, in Hannover gezeigt wird. www.religramme.de.

Besuchen Sie uns auf facebook.

Neuen Kommentar schreiben