Gespräch am 15. Oktober 2019:

Kopftuch im Gericht?

Das Kopftuch ist und bleibt ein Reizthema. Seit zwanzig Jahren wird in Deutschland darüber diskutiert. Manchmal scheint es so, als ginge es kaum voran. Nun will Niedersachsen das Kopftuch für Richterinnen verbieten. Ist das angemessen?

Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit der Islamischen Theologin Hamideh Mohagheghi vom Zentrum für Komparative Theologie der Universität Paderborn.

Besuchen Sie uns auf youtube. Weitere Formate: Podcast bei iTunes, Spotify, Podcast.de und als Alexa-Skill.

Kopftuch: Hamideh Mohagheghi im Gespräch mit Wolfgang Reinbold

Das Kopftuch-Verbot -- Religionen im Gespräch | Oktober 2019

Hamideh Mohagheghi im Gespräch mit Wolfgang Reinbold: Kopftuch

Das Kopftuch – ein Symbol der Unterdrückung der Frau?

Niqab

Soll man die Vollverschleierung verbieten?

Deutsches Recht und islamisches Gebot – geht das?

Hintergründe zum Thema lesen

Kommentare

Geschrieben von I. Armstroff am
das geht ja gar nicht,das Kopftuch verkörpert den Islam und das nichts in einem deutschen Gericht zu tun. Es soll deutsches Recht gesprochen werden und nicht Islamisches.

Neuen Kommentar schreiben